Content-Titel

Jury

Eine Jury aus Fachleuten begutachtet in einem zweistufigen Verfahren Anfang 2014 die eingereichten Arbeiten. Die Besetzung der Jury erfolgt durch den Beirat des Geschichtswettbewerbs WAR WAS? Heimat im Ruhrgebiet.

 

Mitglieder der Vorjury: 

· Dr. Heidi Behrens, freiberufliche historisch-politische Bildnerin, Essen
· Andreas Günther, B.M.V.-Schule, Essen
· Margarethe Lavier, Regionalverband Ruhrgebiet (RVR)
· Jürgen Pohl, VHS Recklinghausen
· Karlheinz Rabas, Bergbausammlung im Volkshaus Rotthausen
· Dr. Norbert Reichling, Bildungswerk der HU und Jüdisches Museum Westfalen
· Ingrid Werntgen, ehem. B.M.V.-Schule, Essen

zudem folgende Mitglieder des Vorstands des Forum Geschichtskultur Ruhr e.V:

Susanne Abeck, Prof. Dr. Ulrich Borsdorf, Dipl.-Ing. Walter E. Gantenberg, Prof. Dr. Stefan Goch, Paul Hofmann, Dr. Harry W. Jablonowski, Franz-Josef Jelich, Dr. Marianne Kaiser, Dietmar Osses, Dr. Susanne Peters-Schildgen, Dr. Uta C. Schmidt

 

Mitglieder Hauptjury:

· Prof. Dr. Markus Bernhard, Universität Duisburg-Essen, Fakultät für
  Geisteswissenschaften, Didaktik der Geschichte
· MD Dr. Ulrich Heinemann, Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes
  NRW 

In der Hauptjury wirken zudem die Mitglieder des Beirats mit:

- Prof. Dr. Stefan Berger, Institut für soziale Bewegungen
- Dr. Michael Farrenkopf, Montanhistorisches Dokumentationszentrum
  (montan.dok)
- Jürgen Fischer-Pass, Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010
- Rüdiger Frohn, Beirat der Stiftung Mercator
- Prof. Heinrich Theodor Grütter, Ruhr Museum
- Dr. Wolfgang Jäger, Hans-Böckler-Stiftung
- Ursula Mehrfeld, Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur
- Beate Schlanstein, Westdeutscher Rundfunk (WDR)
- Mona Wehling, Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und 
  Kulturpflege

 

 
Jetzt Teilnehmen